Martin Liebscher, Operhaus Zürich (Ausschnitt), 2016

Außer den Familienbildern werden in Bitburg eine Reihe von Martin Liebschers neu inszenierten Plattencovers bekannter Bands, wie zum Beispiel „Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band“ von den Beatles, präsentiert. Des Weiteren wird eine kleine Auswahl von Liebschers friesartigen, bewegten, filmartigen Panoramen mit Aufnahmen von Tokio und Chicago gezeigt.

Parallel zu seiner Ausstellung bietet Martin Liebscher, der seit 2007 als Professor für Fotografie an der Hochschule für Gestaltung, Offenbach lehrt, einigen Studierenden für eine begrenzte Zeit eine Plattform zur Präsentation ihrer multimedialen Werke: Im Atrium des Haus Beda zeigen sie ausgereifte, auch den temporären Ausstellungsort reflektierende Arbeiten.

 

Hier sehen Sie Impressionen von der Vernissage am 22.10.2017